Flowers of Change - Upcycling von Plastikflaschen

 

Im Rahmen der Grazer Kulturveranstaltung 'Klanglicht' sammelten die Schüler_innen der 2a über 100 Plastikflaschen, die andernfalls im Müll gelandet wären, und bastelten daraus fantasievolle Blumen.

Die entstandenen Kunstwerke wären ursprünglich Anfang Mai am Europaplatz in Graz ausgestellt gewesen, aufgrund der Corona-Sperren wird die Veranstaltung aber stattdessen direkt an den Schulstandorten durchgeführt. Die Blüten der 2a-Klasse können daher ab sofort entlang des Fußweges ins Ortszentrum (neben der Holzhütte) bestaunt werden. Beim Aufstellen wurden die Schüler_innen sogar von einem Kamerateam gefilmt und durften in kurzen Interviews ihre Gedanken zum Projekt mitteilen. Zu sehen sein wird das entstandene Video voraussichtlich kurz vor Schulschluss.

Lisa Kos

 

Deutsche Untertitel: Zahnradsymbol rechts unten (Einstellungen) --> Untertitel

 

 

"Der Mensch zählt heute zu den wichtigsten und mächtigsten Einflussfaktoren auf die Prozesse unserer Erde. Es liegt an uns, wie wir unsere Welt gestalten und wie sie in Zukunft aussehen wird. Der französische Künstler Pierre Estève spiegelt diesen Gedanken in seinem Projekt Flowers of Change wider und lädt Interessierte ein, sich daran zu beteiligen: Seine Kunstinstallation schlägt eine poetische Brücke zwischen den Themen Gemeinschaft, Integration und Nachhaltigkeit, im Sinne von „Do it Yourself“ (DIY) und – noch viel wichtiger – „Do it with others“ (DIWO)."

 

Quelle und weitere Informationen zum Projekt

 

 

 

 

 

 

Telefon:

03882  2244 / 520

 

E-Mail:    

direktion@nms-mariazell.at

Schuljahr 2020/21

 

Montag,14.09

7:45 Eröffnungsgottesdienst 

Unterricht bis 11:30

 

Dienstag, 15.09.:

Unterricht bis 12:25 --> Schulbuchausgabe

 

Mittwoch - Freitag Unterricht bis 13:15